Leitfähige Additive und Batteriemassen

Die Mehrzahl der Aktivmaterialien sind Oxide mit begrenzter elektrischer Leitfähigkeit. Daher werden den Batteriemassen Additive zugemischt, die z.B. die notwendigen Ladezeiten der Batterien verkürzen. Hierbei kommen vor allem Kohlenstoff basierte Rohstoffe wie Ruße, Graphen und Carbon Nano Tubes (CNT) zum Einsatz, die sich durch ein möglichst großes Aspektverhältnis auszeichnen sollen.

Diese Materialien müssen zunächst in Vorstufen schonend dispergiert oder delaminiert werden. Dabei stellen die Primärpartikelgröße, die Schüttguteigenschaften und die Reinheitsanforderungen in der Regel besondere Herausforderungen dar, die NETZSCH mit den Maschinen Epsilon, Omega® und dem s-Jet® Verfahren löst.

Batteriemassen

Für die Herstellung sogenannter Batteriemassen haben sich Planetenmischer PMH als Stand der Technik durchgesetzt. Über das umlaufende Werkzeugsystem des Planetenmischers kann in einer intensiven Knetphase der Aufschluss von Leitrußagglomeraten oder die trockene Konfektionierung von Aktivmaterialien erfolgen.

In Abhängigkeit vom eingesetzten Stoffsystem kann aber auch zunächst der Binder gelöst und nach Zugabe der Aktivmaterialien eine sehr schonende Mischung vorgenommen werden. Zur Vermeidung von Defekten in der Beschichtung, als Folge von Gaseinschlüssen, wird der Mischprozess in der Regel unter Vakuum durchgeführt. Damit können über die Rohstoffe eingetragene Luftnester aus dem Produkt entfernt werden. Die wesentlichen Aspekte für die Auswahl des Planetenmischers PMH sind die exzellente Temperaturkontrolle und der weite Viskositätsbereich für den diese Maschine geeignet ist.


Nassmahlen

Produkte & Lösungen aus dem Bereich Nassmahlen
Mahlsystem Zeta® - früher LMZ-Reihe

Das Mahlsystem Zeta® ist in jeder Hinsicht ein bedienfreundliches, wartungsarmes und sehr betriebssicheres Mahlsystem.

NETZSCH Omega®

Eine erfolgreiche Dispergierung erfordert zielgerichtete Kräfte, um agglomerierte Partikel wieder zu separieren. Der Economic Dispersionizer Omega® führt Dispergierkräfte dann und dort zu, wo sie besonders wirksam sind: Im Omega® Dispergierorgan wird unter Druck Energie in sehr hohe Geschwindigkeiten umgewandelt.


Trockenmahlen

Produkte & Lösungen aus dem Bereich Trockenmahlen
Fließbettstrahlmühle CGS

Die Kombination einer Luftstrahlmühle mit einem dynamischen Windsichter steht für trockene Feinvermahlung in Perfektion. Höchste Endfeinheiten mit exakter Oberkornbegrenzung werden reproduzierbar. Durch die Entwicklung der neuen Mahlverfahren e-Jet® und s-Jet® ergeben sich ständig neue interessante Einsatzgebiete unter wirtschaftlichen als auch technologischen Aspekten.

Einsetzbar für Mahlfeinheiten von 1 bis 70 µm (d97).

Maschinengrößen verfügbar für Mahlluftmengen von ca. 50 bis 12.000 Nm³/h.

Dampfstrahlmühle s-Jet®

Eine weitere konsequente Entwicklung der Luftstrahlvermahlung stellt unsere neueste Innovation mit dem s-Jet® System (Patent angemeldet) dar. Nun lassen sich auch Endfeinheiten im Submikronbereich (z.B. d50 0,2 µm) mit Fließbettstrahlmühlen darstellen. Entgegen konventioneller trockener Mahlverfahren mit Fließbettstrahlmühlen wird beim s-Jet® System überhitzter Wasserdampf als Mahlgas verwandt.

Mischen und Entlüften

Produkte & Lösungen in Bereich Mischen und Entlüften
Epsilon - Inline Dispergierer

Mit dem Epsilon bietet NETZSCH eine neue, kompakte Lösung an, um in einem Inline-Prozess homogeneDispersionen mit reproduzierbarer Qualität herzustellen. Der Dispergiervorgang findet dabei ineinem atmosphärisch geschlossenem Prozessraum statt und ist staub- und emissionsfrei.

Planeten-Misch- und Knetmaschinen Typ PMH / PML

Die NETZSCH-Planeten-Misch- und Knet-Maschinen zeigen ihre wahre Größe bei schwer zu dispergierenden Produkten und hohen Viskositäten. Besonders das Eindispergieren feinstpulvriger und leichter Komponenten in Flüssigvorlagen erfolgt in äußerst kurzer Zeit durch produktangepasste Mischerwerkzeuge, wie beispielsweise Kreuzbalken- und Butterflyrührer oder verschiedene Dispergierscheiben.