Cellulosederivate

Die Produktgruppe der Cellulosederivate unterteilt sich über die Art der chemischen Behandlung in Zelluloseacetate, Zelluloseäther und Zelluloseester.
Deren technischen Anwendungen finden sich in Fasern, Folien, photographischen Filmen, Glasersatz und Lackbindemitteln oder Papierleim, Klebstoffen, Seifen und synthetischen Harzen. Ein großer Abnehmer ist die Bauindustrie, die mit Verdickern auf Cellulosebasis Gips, Zement, Tapetenkleister oder Spezialkleber für die Verarbeitung fließfähig hält. Bevorzugte Substanzen sind die sogenannten Celluloseether, dazu gehören speziell im Bausektor Methylcellulose MC, Hydroxyethylcellulose HEC, Carboxymethylcellulose CMC sowie Methylhydroxyethylcellulose MHEC und Methylhydroxypropylcellulose MHPC. In der Lebensmittelindustrie setzt man ebenfalls auf den Verdickereffekt von Celluloseether und hindert z.B. Eiscremes am schnellen Zerfließen. In diesem Bereich bestehen hohe Anforderungen an die eingesetzten Rohstoffe.


Trockenmahlen

Produkte & Lösungen aus dem Bereich Trockenmahlen
Feinschneidmühle SecoMy® S

Die Feinschneidmühlen SecoMy® S sind schnell laufende Schneidmühlen mit hoher Schnittfolge zur Feinstvermahlung schnittfähiger Stoffe. Im Gegensatz zu  klassischen Schneidmühlen können mit der SecoMy® S Endfeinheiten bis unter
45 μm in einem einstufigen Prozess erreicht werden.

Feinschneidmühle SecoMy®

Für die Pulverisierung faseriger, duktiler, weicher, zähelastischer oder temperaturempfindlicher Produkte werden die schnelllaufenden Feinschneidmühlen vom Typ SecoMy® eingesetzt. Durch die Maximierung der Messerbestückung und Schnittfolge zeichnet sich diese spezielle Art der Schneidmühle aus.

Maschinengrößen verfügbar mit Antriebsleistungen von 37 bis 200 kW.

Feinschneidmühle CS-Z

Für die Pulverisierung faseriger, weicher oder elastischer Produkte werden diese schnelllaufenden Feinschneidmühlen eingesetzt. Durch die Maximierung der Messerbestückung und Schnittfolge zeichnet sich diese spezielle Art der Schneidmühle aus.

Einsetzbar für Mahlfeinheiten von 0,1 bis 3 mm (d97).

Maschinengrößen verfügbar mit Antriebsleistungen von 15 bis 90 kW.

Fließbettstrahlmühle CGS

Die Kombination einer Luftstrahlmühle mit einem dynamischen Windsichter steht für trockene Feinvermahlung in Perfektion. Höchste Endfeinheiten mit exakter Oberkornbegrenzung werden reproduzierbar. Durch die Entwicklung der neuen Mahlverfahren e-Jet® und s-Jet® ergeben sich ständig neue interessante Einsatzgebiete unter wirtschaftlichen als auch technologischen Aspekten.

Einsetzbar für Mahlfeinheiten von 1 bis 70 µm (d97).

Maschinengrößen verfügbar für Mahlluftmengen von ca. 50 bis 12.000 Nm³/h.

Prallmühle Condux®

Die mechanische Feinprallmühle oder Zentrifugalmühle wird üblicherweise als Stiftmühle, Gebläsemühle, Schlagkreuzmühle oder Riffelscheibenmühle betrieben. Für den möglichst variablen Einsatz unterschiedlicher Produkte und Endfeinheiten bietet die Universalmühle alle Einsatzmöglichkeiten durch einfachen Austausch der entsprechenden Mahlelemente und der hohen Kombinationsvielfalt an Rotor/Stator-Werkzeug-Varianten. Einsetzbar für Mahlfeinheiten von 30 bis 800 µm (d97).

Baugrößen mit Antriebsleistungen von 1,1 - 250 kW und Luftmengen von ca. 140 - 31.000 Nm³/h.

Sichtermühle CSM

Durch den im Mahlraumgehäuse integrierten dynamischen Windsichter ist diese Feinprallmühle für die Darstellung feiner Endkörnungen bei definierter Oberkornbegrenzung einsetzbar. Der sich selbst einstellende interne Umlauf des Grobgutes in der Sichtermühle führt zu einer stabilen Vermahlung bei bestmöglicher Energieausnutzung, ohne die Nachteile eines externen Mahlsichtkreislaufes.

Einsetzbar für Mahlfeinheiten von 10 bis 150 µm (d97).

Baugrößen mit Antriebsleistungen von 1,5 - 250 kW und Luftmengen von ca. 50 - 26.000 Nm³/h.

Fließbettstrahlmühle CGS 10 und CGS 16

Die kleinsten Strahlmühlen für kontaminationsarme Feinvermahlung mit integriertem Sichtrad – höchste Feinheiten auch für härteste Produkte.

Einsetzbar für Mahlfeinheiten von 2,5 bis 70 µm (d97).

Maschinengrößen mit Mahlluftmengen von ca. 35 bis 125 Nm³/h.

Sichtermühle CSM 50 und CSM 80

Die mechanische Prallmühle mit hochentwickelter Klassiertechnologie – robust und solide bei präziser Oberkornbegrenzung.

Einsetzbar für Mahlfeinheiten von 10 bis 150 µm (d97).

Maschinengröße mit Mahlluftmenge von ca. 100 bis 180 Nm³/h.

Prallmühle Condux® 60

Die universelle Labormühle – flexibel, handlich und einfach zu bedienen! Für die verschiedensten Produkte und Mahlfeinheiten.

Einsetzbar für Mahlfeinheiten von 30 bis 800 µm (d97).

Maschinengröße mit Mahlluftmenge von ca. 70 bis 280 Nm³/h.

LaborPilotAnlage

Wirklich ein flexibles Laborsystem – mit reproduzierbaren Ergebnissen - variabel für hochfeine Mahl- und Sichtaufgaben – für den Laborbetrieb oder für die kontinuierliche Kleinmengenproduktion!


Feinsichten

Produkte & Lösungen aus dem Bereich Feinsichten
Bora - Air turbo classifiers

Bora air turbo classifiers have been developed specially for ultra-fine products with high added value.

Hochleistungsfeinstsichter CFS/HD-S

Die Anforderungen verschiedenster Produktanwendungen nach immer besserer Trennschärfe und noch feineren Trennschnitten sind mit dem Hochleistungs-Feinstsichter der Typenreihe CFS/HD-S problemlos erfüllbar. Dank einer maximalen Vordispergierung des Sichtgutes werden erzielbare Trenngrenzen, die Trennschärfe und mögliche Ausbeuten deutlich optimiert.

Einsetzbar für Trenngrenzen von 2,5 bis 60 µm (d97).

Maschinengrößen verfügbar für Gasvolumenströme von ca. 50 bis 16.000 Nm³/h.

Feinsichter InlineStar

Speziell für die Kombination mit einer vorgeschalteten Mühle wurde dieser neueste Feinstsichter konzipiert: Durch die direkte Integration des Sichters hinter einer Mühle kann mit dem neuen InlineStar bei einer 2-stufigen Mahl/Sichtanlage auf einen Großteil der sonst üblichen Anlagenkomponenten verzichtet werden!

Einsetzbar für Trenngrenzen von 2,5 bis 60 µm (d97).

Maschinengrößen verfügbar für Gasvolumenströme von ca. 350 bis 2.600 Nm³/h.

Feinstsichter CFS 5 und CFS 8

Leistungsfähige Korngrößen-Trennung bei effektiver Ausbeute sowohl für Grobgut wie auch bei der Feingutabtrennung.

Einsetzbar für Trenngrenzen von 10 bis 250 µm (d97).

Maschinengrößen mit Gasvolumenströme von ca. 25 bis 145 Nm³/h.

Hochleistungsfeinstsichter CFS 5 HD-S und CFS 8 HD-S

Die Kleinsten für das Feinste – Darstellung von exakten Trennschnitten für superfeine Pulver durch bestmögliche Produktdispergierung bei höchster Trennschärfe und maximalen Ausbeuten

Einsetzbar für Trenngrenzen von 2,5 bis 60 µm (d97).

Maschinengrößen mit Gasvolumenströme von ca. 25 bis 145 Nm³/h.