Flüssigkristallbildschirme LCD

Durch die LCD (Liquid Crystal Display) Technologie ist die Herstellung Raum sparender, flimmerfreier und strahlungsarmer Bildschirme, welche die Augen weniger belasten als herkömmliche Fernseh- oder Computerbildschirme möglich. Zudem haben LCD Flüssigkristallbildschirme ein schärferes, kontrastreicheres Bild und verbrauchen weniger Strom.

Die Funktion der LCD-Monitore ist immer identisch. Die farbgebenden Pigmente befinden sich in einer nur ein tausendstel Millimeter dicken Schicht. Alle Bildpunkte, die so genannten Pixel, sind aus den Farben Rot, Grün und Blau zusammengesetzt. Aus diesen drei Grundfarben lassen sich alle Farbnuancen darstellen. Jeder Farbe in einem Pixel ist eine Flüssigkristallzelle zugeordnet, deren Lichtdurchlässigkeit durch eine anliegende Spannung verändert werden kann. Lässt ein Pixel das gesamte Licht durch erscheint ein weißer Bildpunkt. Ein schwarzer Pixel ist bei völliger Lichtundurchlässigkeit zu sehen. Alle anderen Farbmischungen und Grundfarben werden durch die teilweise oder vollständige Lichtdurchlässigkeit der einzelnen Flüssigkristallzellen in einem Pixel möglich.
LCD Farbpigmente müssen hochrein, farb- und lichtecht, lichtdurchlässig und möglichst eng und fein verteilt sein. Weiterhin dürfen die Pigmente weder Licht streuen noch polarisieren. Je kleiner und kugelförmiger die Pigmentpartikeln sind, desto besser ist der Kontrast des erzeugten Bildes.

Für die möglichst kontaminationsfreie Zerkleinerung der LCD Pigmente mit Kleinstmahlkörpern kommen die Hochleistungsmühlen LMZ und Zeta® RS zum Einsatz. Für die Prozessentwicklung stehen mit der MicroCer®, der MiniCer® und dem LabStar Labormaschinen mit variablen Mahlraumvolumina und einfachster Handhabung zur Verfügung. Umfangreiche Beratung auf der Basis unserer Erfahrungen sowie Versuche in unserem Kundentechnikum sind möglich.


Nassmahlen

Produkte & Lösungen aus dem Bereich Nassmahlen
Nanomühle Zeta® RS

Speziell für die Zerkleinerung und Dispergierung im Nanometerbereich konzipiert, vereint diese Neuentwicklung bei einfachstem Handling revolutionäre Maschinentechnik mit ergonomischem Design.

NETZSCH Alpha® - Die nächste Generation der Rührwerkskugelmühle

Die NETZSCH-Feinmahltechnik GmbH hat jetzt eine neue modulare Maschinenplattform Alpha® entwickelt, die gegenüber älteren Maschinengenerationen so konzipiert ist, dass entsprechend einer definierten Antriebsleistung verschiedene Mahlsysteme auf einen Grundständer aufgebaut werden können.

Zirkulationsmühle System Typ Zeta®

Das Zirkulationsmahlsystem für jeden Einsatzfall: Für jede Viskosität und nahezu sämtliche Produkte geeignet, erzielt es mit unterschiedlichsten Mahlkörpern ab 90 µm bis 3 mm Durchmesser höchste Produktqualitäten und Feinheiten bis in den Nanometerbereich.

MiniSeries / MicroSeries- Labormühlen für die Produktentwicklung und Kleinstmengenproduktion

Die kompakten, universell einsetzbaren Labor-Zirkulationsmühlen der MiniSerie bestechen durch einfachstes Handling bei der Verarbeitung von Kleinstmengen von 0,25 bis 0,5 l bis zu Partikelgrößen im Nanometerbereich. So ist es innerhalb kürzester Zeit möglich, viele Versuche mit geringsten Produktverlusten und aussagekräftigen Ergebnissen durchzuführen.

 

Nassmahltechnologie vom Feinsten – die Labormühlen der MicroSerie sind Ihre Investition in die Zukunft für neue Produktentwicklungen aus verschiedensten Anwendungsbereichen von pigmentierten InkJet-Tinten, technischen Keramiken über kosmetische und pharmazeutische Applikationen bis hin zu nanoskaligen High-Tech-Produkten.

Laborrührwerkskugelmühle LabStar

Die multifunktionale Labormühle LabStar ermöglicht wissenschaftlich akademisches Arbeiten selbst bei schwierigsten Forschungs- und Entwicklungsaufgaben und besticht dabei durch einfachste Handhabung. Die Labormühle LabStar ist das kleinste Mahlaggregat der NETZSCH-Feinmahltechnik, das einen genauen Scale-up auf die vergleichbaren Produktionsmaschinen ermöglicht.

NETZSCH Omega® 60

Eine erfolgreiche Dispergierung erfordert zielgerichtete Kräfte, um agglomerierte Partikel wieder zu separieren. Der Economic Dispersionizer Omega® führt Dispergierkräfte dann und dort zu, wo sie besonders wirksam sind: Im Omega® Dispergierorgan wird unter Druck Energie in sehr hohe Geschwindigkeiten umgewandelt.


Trockenmahlen

Produkte & Lösungen aus dem Bereich Trockenmahlen
Dampfstrahlmühle s-Jet®

Eine weitere konsequente Entwicklung der Luftstrahlvermahlung stellt unsere neueste Innovation mit dem s-Jet® System (Patent angemeldet) dar. Nun lassen sich auch Endfeinheiten im Submikronbereich (z.B. d50 0,2 µm) mit Fließbettstrahlmühlen darstellen. Entgegen konventioneller trockener Mahlverfahren mit Fließbettstrahlmühlen wird beim s-Jet® System überhitzter Wasserdampf als Mahlgas verwandt.

Labor-Dampfstrahlmühle s-Jet® 25

Eine weitere konsequente Entwicklung der Luftstrahlvermahlung stellt unsere neueste Innovation mit dem s-Jet® System (Patent angemeldet) dar. Nun lassen sich auch Endfeinheiten im Submikronbereich (z.B. d50 0,2 µm) mit Fließbettstrahlmühlen darstellen. Entgegen konventioneller trockener Mahlverfahren mit Fließbettstrahlmühlen wird beim s-Jet® System überhitzter Wasserdampf als Mahlgas verwandt.


NETZSCH-Beads®

Produkte & Lösungen aus dem Bereich NETZSCH-Beads®
ZetaBeads® Plus

Yttrium stabilisierte Zirkonoxidmahlkörper (High-End Qualität)

ZetaBeads® Nano

Yttrium stabilisierte Zirkonoxidmahlkörper (High-End Qualität) für Nanoanwendungen