Keramische Multilayer-Kondensatoren

MLCC steht für „Multi Layer Ceramic Capacitor“.
In der Bauform als Chipkondensatoren für die Oberflächenmontage werden diese winzig kleinen diskreten Kondensatoren in fast jedem elektronischen Gerät auf Leiterplatten verbaut. Diese Keramikvielschicht-Chipkondensatoren bestehen im Prinzip aus einer Vielzahl einzelner übereinander gestapelter Kondensatoren die in einer Parallelschaltung kontaktiert werden.
Rohstoff für die Herstellung solcher Kondensatoren sind in der Regel Suspensionen aus feinstgemahlenem Titandioxid (TiO2) oder Bariumtitanat (BaTiO3) mit Zusätzen von Zr, Nb, Co, oder Sr. Dabei werden Primärpartikelgrößen weniger 10 nm angestrebt. Diese Suspensionen werden mit einem speziellen Binder gemischt und zu keramischen Folien verarbeit, die oft wenige tausendstel Millimeter dick sind.
Die Dicke der einzelnen Kondensatorschichten wird durch die Feinheit und die Breite der Partikelgrößenverteilung der keramischen Partikeln bestimmt. Der Trend geht zu immer kleineren Baugrößen.
Aus diesem Grund werden in der Produktion von Schlickern für die Herstellung von Keramikvielschicht-Chipkondensatoren vor allem Maschinen wie die LMZ und die Zeta® RS eingesetzt. Für die Prozessentwicklung stehen mit der MicroCer®, der MiniCer® und dem LabStar Labormaschinen mit variablen Mahlraumvolumina und einfachster Handhabung zur Verfügung. Auf der Basis unserer langjährigen Erfahrungen beraten wir Sie gern. Weiterhin sind Versuche in unserem Technikum möglich.


Nassmahlen

Produkte & Lösungen aus dem Bereich Nassmahlen
Nanomühle Zeta® RS

Speziell für die Zerkleinerung und Dispergierung im Nanometerbereich konzipiert, vereint diese Neuentwicklung bei einfachstem Handling revolutionäre Maschinentechnik mit ergonomischem Design.

NETZSCH Alpha® - Die nächste Generation der Rührwerkskugelmühle

Die NETZSCH-Feinmahltechnik GmbH hat jetzt eine neue modulare Maschinenplattform Alpha® entwickelt, die gegenüber älteren Maschinengenerationen so konzipiert ist, dass entsprechend einer definierten Antriebsleistung verschiedene Mahlsysteme auf einen Grundständer aufgebaut werden können.

Zirkulationsmühle System Typ Zeta®

Das Zirkulationsmahlsystem für jeden Einsatzfall: Für jede Viskosität und nahezu sämtliche Produkte geeignet, erzielt es mit unterschiedlichsten Mahlkörpern ab 90 µm bis 3 mm Durchmesser höchste Produktqualitäten und Feinheiten bis in den Nanometerbereich.

Laborrührwerkskugelmühle LabStar

Die multifunktionale Labormühle LabStar ermöglicht wissenschaftlich akademisches Arbeiten selbst bei schwierigsten Forschungs- und Entwicklungsaufgaben und besticht dabei durch einfachste Handhabung. Die Labormühle LabStar ist das kleinste Mahlaggregat der NETZSCH-Feinmahltechnik, das einen genauen Scale-up auf die vergleichbaren Produktionsmaschinen ermöglicht.

MiniSeries / MicroSeries- Labormühlen für die Produktentwicklung und Kleinstmengenproduktion

Die kompakten, universell einsetzbaren Labor-Zirkulationsmühlen der MiniSerie bestechen durch einfachstes Handling bei der Verarbeitung von Kleinstmengen von 0,25 bis 0,5 l bis zu Partikelgrößen im Nanometerbereich. So ist es innerhalb kürzester Zeit möglich, viele Versuche mit geringsten Produktverlusten und aussagekräftigen Ergebnissen durchzuführen.

 

Nassmahltechnologie vom Feinsten – die Labormühlen der MicroSerie sind Ihre Investition in die Zukunft für neue Produktentwicklungen aus verschiedensten Anwendungsbereichen von pigmentierten InkJet-Tinten, technischen Keramiken über kosmetische und pharmazeutische Applikationen bis hin zu nanoskaligen High-Tech-Produkten.


Trockenmahlen

Produkte & Lösungen aus dem Bereich Trockenmahlen
Dampfstrahlmühle s-Jet®

Eine weitere konsequente Entwicklung der Luftstrahlvermahlung stellt unsere neueste Innovation mit dem s-Jet® System (Patent angemeldet) dar. Nun lassen sich auch Endfeinheiten im Submikronbereich (z.B. d50 0,2 µm) mit Fließbettstrahlmühlen darstellen. Entgegen konventioneller trockener Mahlverfahren mit Fließbettstrahlmühlen wird beim s-Jet® System überhitzter Wasserdampf als Mahlgas verwandt.

Labor-Dampfstrahlmühle s-Jet® 25

Eine weitere konsequente Entwicklung der Luftstrahlvermahlung stellt unsere neueste Innovation mit dem s-Jet® System (Patent angemeldet) dar. Nun lassen sich auch Endfeinheiten im Submikronbereich (z.B. d50 0,2 µm) mit Fließbettstrahlmühlen darstellen. Entgegen konventioneller trockener Mahlverfahren mit Fließbettstrahlmühlen wird beim s-Jet® System überhitzter Wasserdampf als Mahlgas verwandt.


Mischen und Entlüften

Produkte & Lösungen aus dem Bereich Mischen und Entlüften
Dissolver Typ MasterMix®

Die NETZSCH-Dissolver vom Typ MasterMix® sind schnelllaufende Hochleistungs-Dispergieraggregate für einfache Mischaufgaben. Sie können Produkte aus unterschiedlichsten Anwendungsgebieten mit Viskositäten bis 100 Pas problemlos verarbeiten.


NETZSCH-Beads®

Produkte & Lösungen aus dem Bereich NETZSCH-Beads®
ZetaBeads® Plus

Yttrium stabilisierte Zirkonoxidmahlkörper (High-End Qualität)

ZetaBeads® Nano

Yttrium stabilisierte Zirkonoxidmahlkörper (High-End Qualität) für Nanoanwendungen