30 Jun 2014 Press Release

Neuer Name, bewährte Produkte – NETZSCH-CONDUX wird NETZSCH Trockenmahltechnik

Der Geschäftsbereich Mahlen & Dispergieren, als einer von drei Geschäftsbereichen innerhalb der weltweit agierenden NETZSCH-Gruppe, ist führend im Bereich der Feinmahlung und Dispergierung. Die Maschinen der Firma NETZSCH CONDUX Mahltechnik GmbH werden für die trockene Zerkleinerung und Klassierung und die der Firma NETZSCH-Feinmahltechnik GmbH für die Verarbeitung von flüssigen und pastösen Produkten eingesetzt. Um dies nach außen deutlicher zu machen, wird die bisherige NETZSCH CONDUX Mahltechnik GmbH ab dem 1. Juli 2014 unter der Firmierung NETZSCH Trockenmahltechnik GmbH weitergeführt. Der neue Name trägt dem von hochwertigen Systemen zur Trockenvermahlung geprägten Portfolio am Standort Hanau Rechnung. Dort sind neben Verwaltung, Entwicklung, Verfahrenstechnik und Produktion auch Labor und Technikum angesiedelt, um umfassende und kundenspezifische Tests mit den Maschinen und Anlagen durchzuführen.

Der Name CONDUX wird jedoch in Gestalt des Mühlentyps Condux® als wichtiger Teil der Produktpalette weiterbestehen. Die Condux® wurde im Jahr 2012 auf Basis der bekannten CONDUX-Universal-Mühle (CUM) entwickelt und zeichnet sich besonders durch die  Konzeption als „Baukasten-System“ aus. Diesem Konzept folgend verzichtet NETZSCH hier von vornherein auf die Integration ungenutzter Features und bietet nur das an, was der Kunde wirklich benötigt. Dadurch wird ein neuer Grad an Kosteneffektivität erreicht. Darüber hinaus  wurde mit einer engeren Abstufung der Baugrößen im kleineren Bereich einem in der Vergangenheit wiederholt geäußerten Kundenwunsch entsprochen.

Ein weiteres Highlight im Portfolio der NETZSCH Trockenmahltechnik GmbH bleibt die im Jahr 2009 als „Quantensprung im Bereich der Feinstvermahlung“ bezeichnete, punktgenaue Trockenvermahlung mittels überhitzten Wasserdampfs – genauer gesagt, das auf dieser Technologie basierende Strahlmahlsystem s-Jet®. Es handelt sich hierbei um das erste und einzige echte Trockenmahlsystem für die exakte Erzielung von Mahlfeinheiten im Submikron- bzw. Nanobereich, das es am Markt gibt.

Weiterhin umfasst die Produktpalette verschiedene innovative Trockenmühlen der bekannten Serien CGS, ConJet® und CSM, die Feinschneidmühlen vom Typ SecoMy® sowie Fein- und Feinstsichter der Typenreihen CFS und InlineStar. All diese Systeme sind in den unterschiedlichsten Baugrößen erhältlich.

So ändert sich mit der Umfirmierung von NETZSCH-CONDUX in NETZSCH Trockenmahltechnik GmbH für den Kunden nicht viel. Sowohl die Produkte wie auch die Serviceleistungen bleiben in der gewohnt hohen Qualität erhalten. Lediglich die Lohnmahlaktivitäten werden zum 1. Juli 2014 von der NETZSCH Trockenmahltechnik auf die NETZSCH Lohnmahltechnik GmbH, Bobingen, übertragen. So werden die Bereiche/Firmen innerhalb des Geschäftsbereiches Mahlen & Dispergieren mit einem schärferen Profil versehen und auf diese Weise die Gruppe nicht nur in Punkto technische Innovation ausgerichtet, sondern auch strukturell zukunftssicher gemacht.

So spiegelt die Namensgebung der Unternehmen deren Schwerpunkt der Aufgaben wider:

  • NETZSCH-Feinmahltechnik GmbH – Der Spezialist für Nass-Feinmahlen und Dispergieren
  • NETZSCH Trockenmahltechnik GmbH – Der Spezialist für Trockenfeinmahlen und Sichten
  • NETZSCH Lohnmahltechnik GmbH – Der Spezialist für Lohnmahl-Dienstleistungen