OOO NETZSCH Tula, Tula / Russland

Allgemein

Die geschäftlichen Beziehungen von NETZSCH zu Kunden aus Ländern aus dem Gebiet der heutigen GUS-Staaten begannen vor 45 Jahren mit der Firma Torshoksky Zavod Polygraphicheskich Krasok. Seitdem wurden von NETZSCH bereits mehr als 400 Mischer, Rührwerksmühlen und Anlagen in dieses Gebiet geliefert.

Die große Anzahl von verkauften Maschinen in Länder der ehemaligen GUS-Staaten führte zur Eröffnung einer eigenen Produktion in Tula, um unseren Kunden in Russland und den Nachbarländern einen vor Ort Service in gewohnt hoher Qualität anbieten zu können.

Am 12. Dezember 2002 wurde ein Joint Venture zwischen einem russischen Partner und der Firma NETZSCH-Feinmahltechnik GmbH abgeschlossen und eine Produktion in Tula eröffnet. Die daraus resultierende NETZSCH Tula Russland AG (NTR) in Tula ist eine Aktiengesellschaft, mit derzeit 15 Beschäftigten.

Bei NTR werden verschiedene Typen von MasterMix® Dissolvern, horizontalen Rührwerksmühlen Typ LME, sowie Behälter unterschiedlicher Volumen und fahrbare Pump- und Filterstationen gebaut.

Service

Außerdem haben wir an diesem Standort ein Lager für Ersatzteile und Mahlkugeln eingerichtet und koordinieren von dort unsere Serviceleistungen. Bei NTR können alle sich in den GUS-Staaten im Einsatz befindlichen Maschinen und Ausrüstungen in Stand gesetzt werden. Alle Verschleiß- und Ersatzteile werden aus Deutschland geliefert, deshalb weisen alle in Tula gefertigten Maschinen die gleiche Qualität auf, wie Maschinen "made in Germany". Speziell für den russischen Markt wurden hochverschleißfeste Materialien entwickelt, die sehr beständig sind gegen abrasive Pigmente. Bereits heute nutzen viele Firmen diese Vorteile und haben Serviceverträge mit NETZSCH TULA abgeschlossen.

In folgenden Lackfabriken sind NETZSCH Maschinen im Einsatz:

  • In Russland: OOO "TEKS", ZAO "Empils", OAO "Lakokraska" und "Russkie Kraski" aus Jaroslavl, AO "Pigment", Tambov, OAO "Odilak", Kotovsker und Zagorsker Lackfabriken, Firma "AKZO NOBEL", AO "KVIL", ZAO "Finnkolor", Firma "ABC Farben", OOO "Ekopol", die Firma "Derufa".
  • In der Ukraine: AOZT "Jantar", OOO "ZIP", ZAO "Lakma".
  • In Weißrussland: OAO "Lakokraska" Lida, ZAO "Zarja" in Mogilev.
  • In Lettland: Lackfabrik Riga und OOO "TENAX".

Applikationslabor

Für unsere Kunden haben wir bei NETZSCH TULA ein Labor eingerichtet, wo alle Maschinentypen, die in Tula produziert werden, für Versuche mit verschiedenen Materialien im Produktionsmaßstab zur Verfügung stehen. Wir laden alle ein diese Möglichkeit zu nutzen.