Anwenderseminar | Analyse und Optimierung von Nassmahlprozessen – Vom Labor bis zur Produktion

THEORIE | Analyse und Optimierung von Nassmahlprozessen – Vom Labor bis zur Produktion

Ziel ist es, die theoretischen Hintergründe und die Funktion von Rührwerksmühlen zu vermitteln. Dabei wird der Einfluss der wesentlichen Betriebsparameter auf die Mahlung diskutiert. Anschließend werden verschiedene Verfahrensweisen erläutert. Anhand von praktischen Versuchen auf der Labormühle LabStar werden die erläuterten Einflüsse demonstriert. Anschließend werden die Themen Charakterisierung von Partikelgrößen sowie Stabilisierung von Suspensionen (Dispergierung von Feinstpartikeln bis in den Nanometerbereich) behandelt.

 

Inhalte des Seminars

  • Vorstellung des NETZSCH Geschäftsbereiches Mahlen & Dispergieren
  • Kennzeichnung des Zerkleinerungserfolgs – Begriffe und Definition
  • Übersicht über mahlkörperfreie Dispergiersysteme - Mischen, Benetzen, Dispergieren
  • Übersicht über NETZSCH Mahlsysteme und Rührwerkskugelmühlen
  • Einfluss verschiedener Prozessparameter
  • Modell der Beanspruchungsenergie und -zahl
  • Einfluss der Verweilzeitverteilung
  • Auswahl des Mahlsystems und der Betriebsweise
  • Mahlkörperauswahl und Scale-Up ∙ Rechnung – vom Labor- zum Produktionsmaßstab
  • Besichtigung der Montage
  • Zusammenfassung und Diskussion
  • Optional nach Absprache:
    Grenzen der Nasszerkleinerung, Echtzerkleinerung und Sanfte Dispergierung

PRAXIS | Durchführung von Laborversuchen – Planung, Durchführung, Analysen, Dokumentation

Nach dem Anwenderseminar werden die erworbenen theoretischen Kenntnisse nun direkt an unseren Maschinen angewandt. In Arbeitsgruppen mit jeweils maximal 3 Teilnehmern werden an unterschiedlichen Maschinen verschiedene Aufgabenstellungen bearbeitet. Hierbei werden die Versuchsmaterialien entweder echtzerkleinert oder dispergiert. Bei diesem Workshop stehen die Betreuer mit Ratschlägen zur Seite und die Teilnehmer legen aber selbst Hand an

 

Voraussetzungen

Sie benötigen die theoretischen Grundlagen aus dem Anwenderseminar, hierbei spielt es keine Rolle, ob Sie gerade am Anwenderseminar teilnehmen oder bereits bei einer früheren Veranstaltung waren.

 

Inhalte

  • Aufbau und Vorbereitung der Labormaschine
  • Wechsel der Sperrflüssigkeit und Messung der Leerlaufkennlinie
  • Befüllung der Maschine mit Mahlkörpern
  • Aufnahme einer Pumpenkennlinie
  • Vorbereitung der Produktsuspension
  • Verarbeitung des Probematerials inklusive Probenahme, Probevorbereitung
  • Charakterisierung des Ausgangsmaterials am Mastersizer 3000 und am REM
  • Durchführung der Versuche
  • Protokollierung und Auswertung der Versuchsergebnisse
  • Diskussion der Versuchsergebnisse der einzelnen Arbeitsgruppen

Informationen zum Seminar

Kursdauer: 2 bzw. 3 Tage

Teilnehmerzahl: max. 12 Personen

Kursgebühr beinhaltet 

  • 2 bzw. 3 Übernachtungen mit Frühstück
  • Verpflegung während der Veranstaltung
  • Mittagessen/Abendessen
  • Seminarunterlagen

Seminarkosten

  • Theorie 1.000 € zzgl. MwSt.
  • Praxis 1.000 € zzgl. MwSt.
  • Paketpreis 1.900 € zzgl. MwSt.
Datum Notiz Stadt Land
07 Okt – 08 Okt 2020 German Selb Deutschland Registrieren
18 Nov – 19 Nov 2020 English Selb Deutschland Registrieren
09 Feb – 11 Feb 2021 German Selb Deutschland Registrieren
20 Apr – 22 Apr 2021 English Selb Deutschland Registrieren
05 Okt – 07 Okt 2021 German Selb Deutschland Registrieren
16 Nov – 18 Nov 2021 English Selb Deutschland Registrieren