Homogenisiermischer KappaVita

Investitionssicherheit von Anfang an!

Allgemein

Das Herzstück jeder Produktion ist der Homogenisiermischer.

Die Qualität der Homogenisiertechnologie bestimmt die Qualität Ihrer Produkte. Gehen Sie dabei keine Kompromisse ein. NETZSCH Vakumix bietet Ihnen Investitionssicherheit von Anfang an. Wir sprechen mit unseren Kunden und kennen die Probleme und Sorgen während der Produktion.

Die langjährigen Erfahrungen und damit einhergehenden Optimierungen und die stetige Weiterentwicklung durch NETZSCH Vakumix Ingenieure sind in den hohen Qualitätsstandard der NETZSCH Vakumix Homogenisiermischer eingeflossen. Denn das Herzstück der Produktion muss störungsfrei arbeiten und gleichbleibend hohe Produktqualitäten liefern.

 

Nur dann sind Sie als Kunde zufrieden. Und nur zufriedene Kunden werden NETZSCH Vakumix weiterempfehlen.

Und das ist unser Ziel.

Qualität bis ins Detail

Die Qualität der KappaVita, ihre Leistungsfähigkeit und Flexibilität reduzieren Ihre Produktionszeiten und Produktionskosten.

Für den universellen Einsatz zum   

  • Rühren   
  • Homogenisieren   
  • Emulgieren   
  • Dispergieren   
  • Suspendieren   
  • Agglomerieren   
  • Mischen   
  • Belüften   
  • Entgasen   
  • Evakuieren   
  • Sterilproduktion

Ausführungen

Ihr Gerät ist zu klein, um diese Tabelle zu zeigen.
Ausführungen Beschreibung
HM
  • Machine mit hydraulischen heb- und senkbarem Deckel
  • Druckbereich: -1 bis 2 bar
HMS
  • Maschine mit verschraubten Deckel
  • Druckbereich: -1 bis 2 bar
VHM
  • Machine mit hydraulischen heb- und senkbarem Deckel
  • Druckbereich: -1 bis Umgebungsdruck
VHMS
  • Maschine mit verschraubten / verschweißten Deckel
  • Druckbereich: -1 bis Umgebungsdruck

Technik

Die entscheidenden Merkmale des Homogenisiermischers KappaVita sind:

  • Automatisches Heben und Senken von Deckel und Rührwerk,
  • Druck- und vakuumfeste Maschinenausführung,
  • Deckel mit Sicherheitsschnellverschluss, schnell und einfach zu bedienen,
  • Aseptisches GMP-Design,
  • Integriertes Cleaning-In-Place (CIP)-Design, mit neuem, unter dem Deckel rotierenden CIP-System,
  • Sterilization-In-Place (SIP)-Design,
  • Stufenlose Drehzahlverstellung des Rührwerks und des Homogenisators. Dadurch ist in allen Drehzahlbereichen ein hocheffizientes Rühr- und Homogenisiersystem gegeben,
  • Drehrichtungsunabhängiges patentiertes Abstreifen, d. h. in beiden Richtungen ist ein sauberes Abstreifen gewährleistet (Reversierbetrieb), Dadurch hervorragende Heiz- und Kühlzeiten erreicht werden, EP000000761296B1,
  • Patentierte Abstreiferbefestigung ohne Schrauben, Stifte und Sicherungselemente, EP000000761296B1,
  • Hervorragende radiale und vertikale Durchmischung bei hochviskosen Produkten,
  • Patentiertes Verfahren zum Homogenisieren kleiner Mengen im Behälter, DE000019923378C2
  • Verfahren zum komfortablen Einsaugen, sowie Eindispergieren von Pulvern*,
  • Patentiertes intensives Homogenisieren sowohl im Behälter, als auch im Umlaufverfahren, DE000019923378C2
  • Einsaugen von Wasser- und Fettphasen nach dem Hot/Cold-Verfahren* (Direktes Zusammentreffen beider Phasen im höchsten Scherbereich der Dispergiermaschine),
  • Flexibles Anpassen von der höchsten Scherenergie bis zum schonenden Umpumpen und Austragen der Produkte,
  • Patentiertes Rotor-Stator-Schutzsystem gegen Fremdteile*. Dies bedeutet für Sie weniger Ausfälle in der Produktion, DE000029822149U1
  • Steuerung der Heiz- und Kühlprozesse mit verschiedenen Strategien*,
  • Steuerung und Automatisierung von der einfachen Touch-Bedienung bis hin zur vollautomatischen Rezept- und Chargensteuerung, mit GMP-konformer Dokumentation.

*Optionen

Zusatzausrüstungen

  • Einbaumöglichkeiten in die Homogenisatorkammer für
    Leitfähigkeit, Druck, Temperatur, pH-Wert, Partikelgrößenmessung, Einsaugventile, Hot/Cold Verfahren.
  • Ausrüstungsmöglichkeiten für die Umlaufleitung
    Durchfluss, Leitfähigkeit, Druck, pH-Wert, Viskosität, Probeentnahme, Einsaugventile.
  • Ausrüstungsmöglichkeiten im Deckelbereich
    Belüftung, Vakuum, Sicherheitseinrichtungen, automatische Druck- und Vakuumsteuerungen, Pulvereinsaugungen, Flüssigkeitseinsaugungen, Dosiergefäß, Dosierung verschiedener Rohstoffe, Handlochöffnungen
  • CIP-Reinigungseinrichtung
    - Stationär im Deckel eingebaut
    - Rotierendes System unterhalb des Deckels
  • Deckelschnellverschluss
    Sicherheitsklammerverschluss, Verriegelungs- und Belüftungsventil.
  • Behälterwerkstoffe
    Produktberührt 1.4404, Heiz-/Kühlmantel 1.4541, sonstige Behälterteile 1.4301.
  • Heiz-/Kühlsteuerungen 
    - Heizen direkt mit Dampf über Regelventile
    - Sekundärheizung - Heißwasserkreislauf beheizbar mit Dampf, über Regelventile
    - Sekundärheizung – Heißwasserkreislauf elektrisch beheizbar
  • Kombinierbar mit:  
    - Kühlen indirekt mit Kühlwasser
    - Kühlen direkt mit Eiswasser
    - Kühlen indirekt mit Eiswasser
    - Heizen/Kühlen über Ein-Zonen-Heizung
    - Heizen/Kühlen über Zwei-Zonen-Heizung
  • Vakuumsteuerung  
    - Wasserringvakuumpumpen von 2 m3/h bis 400 m3/h  
  • Steuerungen/Bedienung  
    - Steuerung Siemens S7
    - Touch 5,7“ FarbdisplayIPC – 15“ Touch-Farbdisplay, schematisch visualisiert, Fehleranalyse
    - Rezeptfahrweise, Rezeptverwaltung
    - Trending, Historie
    - Batchprotokoll
  • Maschinengrößen der KappaVita Serie für nachfolgende Nutzvolumen (in Litern):
    50, 65, 115, 180, 225, 275, 325, 475, 500, 675, 1100, 1500, 2000, 2500, 3000, 6000

Anwendungen

Literatur

Ihre Anfrage

Für Ihre Anfrage an unsere Vertriebsmitarbeiter klicken Sie bitte hier.