EZD-Seminar: Technologien zur Herstellung von Partikeln

Füllstoffe und Additive werden als mikro- und nanoskalige Partikel heutzutage bei einer Vielzahl von Produkten u.a. aus den Bereichen Farben und Lacke, Keramik, Klebstoffe, Kunststoffbauteile und Beschichtungen eingesetzt. Die Herstellung derartiger Partikel erfordert anspruchsvolle Verfahren. Die Prozessparameter bestimmen beispielsweise Partikelform und -größe, wodurch maßgeschneiderte Eigenschaften des Endprodukts realisiert werden können.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden sowohl Top-Down- als auch Bottom-Up-Verfahren behandelt. Neben den praxisnahen Vorträgen werden die Teilnehmer ausgewählte Technologien zur Partikelherstellung und -charakterisierung auch in Betrieb sehen.

An wen richtet sich die Veranstaltung?
Chemiker, Physiker, Materialwissenschaftler und Verfahrenstechniker aus Industrie und Forschung, die sich mit der Partikelherstellung und Produktformulierung beschäftigen.